Bei Fahrt zur Waschanlage in Haag

Keine Kennzeichen, aber dafür eine Anzeige

Haag - Mal noch schnell in die Waschanlage und dann das Auto einwintern - so der Plan eines Sportwagenfahrers in Haag. Nur dumm, dass er bei seiner "Rechnung" etwas wichtiges vergessen hatte:

Weil an seinem Fahrzeug keine Kennzeichen angebracht waren, fiel am Samstagmittag ein 48-jähriger Sportwagenfahrer in der Westendstraße in Haag einer Polizeistreife auf. Wie sich bei der anschließenden Überprüfung herausstellte, war das Fahrzeug zwei Wochen vorher abgemeldet worden und somit im öffentlichen Straßenverkehr nicht mehr versteuert und versichert.

Der Fahrer hatte vor der Einwinterung des Autos nur noch zur Autowäsche fahren wollen. Gegen den Sportwagenfahrer wird nun eine Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungs- und das Kfz-Steuergesetz erstattet.

Pressemeldung PST Haag

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser