Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vor Postamt in Haag zusammengestoßen

31-Jährige verursacht Unfall beim Rückwärtsausparken

Haag in Oberbayern - Das Rückwärtsausparken vor dem Postamt in der Münchner Straße gestaltet sich oftmals schwierig. Am Donnerstag hat es daher gekracht:

Zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge kam es am gestrigen Donnerstag vormittags in der Münchener Straße vor dem Postamt in Haag. Dort wollte eine 31-jährige Autofahrerin aus Haag vom Postamtsparkplatz aus rückwärts in die Münchener Straße einfahren. Dabei stieß sie mit einem anderen Auto einer 34-jährigen Haagerin zusammen, welche gerade vom gegenüberliegenden Parkplatz aus die Münchener Straße geradeaus in Richtung Postamtsparkplatz überqueren wollte.

Verletzt wurde dabei niemand, an den beiden Fahrzeugen entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von rund 2.500 Euro.

In diesem Zusammenhang sei vermerkt, dass sich das Rückwärtsausparken aus der Parkfläche vor dem Haager Postamt zumeist äußerst schwierig gestaltet, da der betreffende Fahrzeuglenker sich nicht nur auf den starken Verkehrsfluss auf der Münchener Straße zu konzentrieren hat, sondern auch noch auf die vielbefahrende Parkplatzausfahrt gegenüber.

Pressemeldung Polizeistation Haag in Oberbayern

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare