Soyener verursacht Unfall

Zu spät gebremst: Dreifach-Crash bei Haag

Haag in Oberbayern - Ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen und mit etwa 9.000 Euro Sachschaden ereignete sich am letzten Freitagnachmittag auf der südseitigen B12-Einschleifung bei Haag-West.

Dort hatte ein 31-jähriger Geländewagenfahrer aus dem Gemeindebereich Soyen zu spät bemerkt, dass zwei vor ihm fahrenden Auto verkehrsbeding anhalten mußten. Er fuhr deshalb auf den vor ihm befindlichen Citroen auf und schob diesen dann noch auf einen davorstehenden Opel-Meriva auf.

An diesen entstand heck- und frontseitig Sachschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro, an den anderen beiden Fahrzeugen entstanden leichtere Sachschäden in Höhe von jeweils in etwa 1.500 Euro. Verletzt wurde dabei niemand.

Pressemitteilung der Polizeistation Haag in Oberbayern

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser