Polizei sucht Unfallzeugen

Fußgängerin (84) in Gars von Auto erfasst - schwer verletzt

Gras a. Inn - Bei einem Verkehrsunfall wurde am Dienstag eine 84-Jährige schwer verletzt. 

Die Pressemeldung in Wortlaut:

Es gab am einen Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Fußgängerin am Dienstag gegen 16.45 Uhr auf der Kloster-Auer-Straße in Gars. Dort wollte eine 23-jährige Pkw-Fahrerin aus Gars, welche von Lengmoos her kommend die Thanner Kreuzung überquert hatte, nach links zum Kirchplatz abbiegen.

Dabei übersah sie eine 84-jährige Fußgängerin, welche sich auf der linken Fahrbahnhälfte der Kloster-Auer-Straße befand. Die Fahrerin erfaßte die Fußgängerin mit der linken Vorderseite, wodurch die Fußgängerin auf die Motorhaube und mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe geschleudert wurde. Ob die Fußgängerin stand oder im Gehen war ist derzeit noch nicht genau geklärt.

Die schwerverletzte Fußgängerin wurde vom BRK in das Krankenhaus Mühldorf eingeliefert. Die Autofahrerin, welche die Fußgängerin ihren Angaben nach erst im letzten Moment wahrgenommen hatte, blieb unverletzt, an ihrem Auto entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 700 Euro. In diesem Zusammenhang werden Zeugen gesucht, welche den Unfallhergang beobachtet haben bzw. sachdienliche Angaben zum Unfallhergang machen können.

Pressebericht der Polizeistation Haag

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT