Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nächtlicher Schabernack in Haag

Lausbuben verüben Klingelstreich - und vergessen ihre Räder am "Tatort"

Haag in Oberbayern - Das haben sie sich wohl anders vorgestellt. Opfer ihres Klingelstreichs verwahrt deren Mountainbike.

Pressemeldung im Wortlaut:

Am Samstag, den 31. August, gegen 3.30 Uhr, wurde ein Anwohner der Hubfeldstraße in Haag unsanft durch einen Klingelstreich zweier Jugendlicher geweckt.

Als er die Wohnungstüre öffnete, liefen die beiden Jugendlichen davon, ließen aber ein Mountainbike, Marke Access, mit weiß-schwarz Lackierung am „Tatort“ zurück.

Da die beiden Lausbuben nicht mehr zurückkamen, verwahrte der pflichtbewusste Finder das Fahrrad und verständigte die Polizei.

Die Jugendlichen können ihr Fahrrad über die Polizeistation Haag wieder zurück erhalten. Selbstredend werden nach Aushändigung natürlich auch die Erziehungsberechtigen über das nächtliche Treiben ihrer Sprösslinge unterrichtet!

Die beiden Nachtschwärmer können ihr Erscheinen bei der Polizeistation Haag, Telefonnummer: 08072/9182-0, jederzeit ankündigen.

Die Pressemeldung der Polizeistation Haag in Oberbayern 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Kommentare