Unfallflucht bei Haag

Unbekannter Lkw-Fahrer verursacht Unfall und fährt einfach weiter

Kirchdorf/ B15: Am gestrigen Morgen kam es auf der B15 Richtung Haag i. OB zu einem Verkehrsunfall nach Fehlverhalten eines Lastwagens beim Überholen. Danach entfernte der Lastwagenfahrer sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Die Pressemeldung der Polizei Haag i. OB im Wortlaut


Am 30. November, gegen 8.35 Uhr, fuhr ein Unbekannter mit einem Lastwagen auf der B15 von Dorfen in Richtung Haag i.OB, als er kurz nach Edenklaus auf einer langen Geraden einen anderen Lkw überholen wollte. Ein entgegenkommender 24-jähriger Autofahrer eines Audi Q 3 musste sein Fahrzeug bis zum Stillstand abbremsen. Der Lkw-Fahrer konnte gerade noch einscheren, sonst wäre es zu einem Frontalzusammenstoß gekommen.
Eine 45-jährige Autofahrerin, die hinter dem Pkw Audi Q 3 fuhr, erkannte die Situation zu spät und konnte ihren VW Golf nicht mehr rechtzeitig abbremsen. Sie fuhr auf den stehenden Pkw Audi Q 3 auf.

Verletzt wurde niemand bei dem Unfall. Am VW Golf entstand ein Frontschaden von ca. 2.000 Euro, am Audi Q 3 ein Heckschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.
Der Lkw-Fahrer setzte seine Fahrt in Richtung Haag i.OB fort und entfernte sich somit unerlaubt von der Unfallstelle. Der Lkw hatte ein dunkelgrünes Führerhaus.


Wer hat in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht? Diese werden an die Polizeistation Haag i.OB, Telefon 08072/9182-0, oder jede andere Polizeidienststelle erbeten.

Die Pressemeldung der Polizei Haag

Rubriklistenbild: © Klaus-Dietmar Gabbert / dpa

Kommentare