Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Frontal in entgegenkommendes Auto geprallt

Schreckliches Unglück bei Haag: Roller-Fahrerin (16) stirbt bei tragischem Unfall

Zwischen Voglberg und Haag in Oberbayern ereignete sich am Dienstag (31. Mai) ein tragischer Verkehrsunfall. Eine 16-jährige Roller-Fahrerin starb im Krankenhaus an ihren schweren Verletzungen.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Haag in Oberbayern – Am Dienstag (31. Mai), gegen 18 Uhr, fuhr eine 16-jährige Roller-Fahrerin aus dem Landkreis Erding auf der Verbindungsstraße von Voglberg nach Haag. In einer scharfen Linkskurve geriet sie auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte sie in die linke Frontseite eines entgegenkommenden Hyundai, der von einer 57-jährigen Frau aus dem Landkreis Mühldorf am Inn gesteuert wurde.

Das 16-jährige Mädchen wurde bei dem Sturz schwer verletzt. Sie wurde mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen, wo sie am Abend ihren schweren Verletzungen erlag. Die 57-jährige Autofahrerin blieb unverletzt. Der Schaden am Auto wird auf etwa 3000 Euro beziffert.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare