Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall in der Münchener Straße

Autofahrer „mäht“ Baum in Haag um und haut einfach ab

Ein Autofahrer hat von Dienstag (22. Juni) auf Mittwoch (23. Juni) einen Baum in Haag umgefahren und ist dann einfach abgehauen.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Haag - In der Zeit von 22. Juni, 16 Uhr bis 23. Juni, 7 Uhr wurde von einem unbekannten Fahrzeugführer ein Baum (Apfeldorn) auf dem Gehweg an der Verkehrsinsel in Haag, Münchener Straße, auf Höhe der Hausnummer 38, umgefahren und dadurch ein Schaden von rund 500 Euro verursacht. Der Schadenverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Wer hat in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht und kann Hinweise geben? Diese werden an die Polizeistation Haag i. Obb., Telefon: 08072/9182-0, oder jede andere Polizeidienststelle erbeten.

Pressemitteilung Polizeistation Haag i. Obb.

Rubriklistenbild: © Lino Mirgeler

Kommentare