Minderjährigen Kippen abgegeben - Anzeige!

Haag - Dass Rauchen erst ab 18 erlaubt ist haben einige Minderjährige wohl erfolgreich so lange verdrängt, bis sie von der Polizei erwischt wurden.

Beim diesjährigen Faschingszug mit anschließender Faschingsparty führten uniformierte Beamte des Polizeieinsatzzuges Traunstein Jugenschutzkontrollen durch.

Es konnten dabei mehrere rauchende Jugendliche im Alter zwischen 16 und 17 Jahren festgestellt werden. Die Zigaretten wurden sichergestellt und die Eltern darüber in Kenntnis gesetzt. Eine 18-jährige Haagerin erhielt eine Anzeige gemäß dem Jugendschutzgesetz. Sie gab ihre Zigaretten an einen 14 Jährigen Jecken ab. Auch hier werden die Eltern des 14-Jährigen erfahren, dass ihr Sohn rauchend angetroffen wurde.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser