Feuer in der Daxenbergergasse

Großeinsatz in der Mühldorfer Altstadt am Freitagabend

Polizei, Rettungskräfte und Feuerwehr rückten am Freitagabend, 23. April, zu einem Feueralarm in die Mühldorfer Altstadt aus.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Mühldorf am Inn – Ein Großaufgebot von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei wurden am 23. April, gegen 18.40 Uhr, in die Altstadt nach Mühldorf gerufen.

In der Daxenbergergasse brannte ein Efeustauch an der Hausfassade eines Hauses. Der Efeu ragte bis zum Dach des Wohnhauses und brannte in der gesamten Höhe von ca. sieben Metern. Die Feuerwehr konnte rasch die brennende Begrünung ablöschen und dadurch ein Übergreifen der Flammen auf das Gebäude und somit eine Gefahr für die Bewohner abwehren

Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Sachschaden wird auf ca. 2000 Euro geschätzt. Die genaue Brandursache ist noch Gegenstand der Ermittlungen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mühldorf unter 08631/3673-0 entgegen.

Pressemitteilung Polizei Mühldorf

Rubriklistenbild: © Julian Stratenschulte / dpa

Kommentare