Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Fahrt endet im Straßengraben

Feichten - Eine turbulente Fahrt haben drei Männer aus Trostberg hinter sich: Das Auto rutschte aufgrund des Schnees von der Fahrbahn in einen Straßengraben.

Am 21.12.2010, gegen 18.25 Uhr, fuhr ein 47-jähriger Mann aus Trostberg mit einem Kleintransporter auf der Kreisstraße AÖ 23 von Feichten her kommend in Richtung Wiesmühl. Am Gefälle bei Kilometer 0,4 kam der Fahrer dann in einer leichten Rechtskurve, nach seinen Angaben aus Unachtsamkeit, zunächst leicht nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort geriet er in den mit Schnee bedeckten Seitenstreifen. Als der Fahrer nun gegenlenkte geriet der Kleintransporter ins Schleudern und rutschte anschließend nach links von der Fahrbahn.

Dort kam er im angrenzenden Straßengraben zum Stillstand. Zum Unfallzeitpunkt saßen neben dem Fahrer auf der Dreiersitzbank zwei Arbeitskollegen. Es handelte sich dabei um einen 27-jährigen Mann aus Trostberg und um einen 24-Jährigen aus Winhöring. Der Trostberger erlitt bei dem Verkehrsunfall leichte Verletzungen im Gesichtsbereich. Zur ambulanten Behandlung wurde er in die Kreisklinik nach Trostberg eingeliefert. Der Kleintransporter wurde rechtsseitig stark deformiert und der Schaden dürfte sich auf etwa 6.000,-- Euro belaufen.

Pressemeldung PI Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare