Gewässerverunreinigung in Schwindegg

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Schwindegg - Am 17. Januar, gegen 13.20 Uhr, stellte ein Spaziergänger auf dem Ornauer Bach einen Ölfilm fest. Die daraufhin alarmierte FW Schwindegg errichtete mehrere Ölsperren.

Ebenso waren vor Ort der Kreisbrandrat der Kreisbrandinspektion Mühldorf und ein Vertreter der Gemeinde Schwindegg. Ein Erscheinen des Wasserwirtschaftsamtes, welches ebenfalls verständigt wurde, war aber letztlich nicht mehr notwendig. Offensichtlich war über Regenwasser und Schneeschmelze geringfügig Diesel und kein Heizöl in den Bach gelangt. Vorsorglich wurden Wasserproben genommen. Zu einer Schädigung des Tierbestandes im Bach kam es nicht.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf

Lesen Sie dazu auch:

Erstmeldung mit Video und Bildern

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser