Gestohlene Rüttelplatte sichergestellt

Burghausen - Als die Polizei ein Fahrzeug kontrollierte, fanden sie eine Rüttelplatte im Wert von etwa 3.000 Euro. Da die zwei Männer keinen Eigentumsnachweis ergringen konnten, wurden sie festgenommen.

Beamte der Schleierfahndung Burghausen kontrollierten am 13.10. kurz nach Mitternacht bei Marktl die Insassen eines Opel Kadett mit Augsburger Kennzeichen auf der Fahrt Richtung Österreich. Bei der Kontrolle fanden sie im Kofferraum des Wagens eine Rüttelplatte. Da die beiden Insassen des Kadett für das ca. 3000 Euro teure Arbeitsgerät keinen Eigentumsnachweis erbringen konnte, wurden der 24-jährige kroatische Fahrer und sein 20-jähriger serbischer Beifahrer mit ihrem Fahrzeug zur Wache in Burghausen begleitet. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Traunstein mussten die beiden Männer die Nacht in der Zelle der Polizei Burghausen verbringen.

Am Vormittag des 13.10. konnten die Schleierfahnder dann über die Herstellerfirma den Eigentümer der Rüttelplatte in Freising ermitteln. Dieser wusste noch gar nichts von dem Diebstahl und vermutete die Platte auf seiner Baustelle in München. Nachdem er mit seinen Mitarbeitern vor Ort gesprochen hatte, teilte er den Schleierfahndern mit, dass in der Nacht die Sicherungskette abgezwickt und das Arbeitsgerät entwendet worden war.

Der 20-jährige Beifahrer gab bei seiner Vernehmung zu, dass er die Rüttelplatte in München von ihnen unbekannten albanisch sprechenden Männern für 600 Euro gekauft hätte. Danach hätte er die Rüttelplatte im Kofferraum des Kadett verstaut und seinem Fahrer den Kauf erst hinterher mitgeteilt. Im Anschluß daran sind sie in München Richtung Heimat abgefahren.

Der Fahrer wurde nach den strafprozessualen Maßnahmen wieder entlassen, gegen den Aufkäufer der Rüttelplatte beantragte die Staatsanwaltschaft Traunstein Haftbefehl. Die Schleierfahnder führten ihn beim Amtsgericht Mühdorf vor und lieferten ihn nach Erlass des Haftbefehls in die JVA Landshut ein. Die Rüttelplatte wird an den rechtmäßigen Besitzer herausgegeben.

Pressemeldung Polizeistation Fahndung Burghausen

Rubriklistenbild: © re

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser