Geschwindigkeitsmessungen in Burgkirchen

Burgkirchen an der Alz - Auf Höhe des Hauptschulparkplatzes führten Beamte der Polizeiinspektion Burghausen am 17. Februar Geschwindigkeitsmessungen in beiden Richtungen durch.

Zwischen 8.15 Uhr und 13.15 Uhr führten die Beamten in Richtung Burghausen 408 Kontrollen durch. Dabei gab es eine Verwarnung. Bei erlaubten 50 km/h fuhr der Schnellste 63 km/h.

In Richtung Altötting wurden 388 Autofahrer kontrolliert. Davon wurden acht verwarnt. Der Schnellste lag mit 70 km/h um 20 km/h über der zugelassenen Geschwindigkeit.

PM Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser