Geschwindigkeitsmessung in Maitenbeth

Maitenbeth - Bei einer Radarkontrolle, die am Dienstagvormittag, 6. Oktober, auf der B12 bei Maitenbeth eingerichtet wurde, wurde bei 98 Fahrzeugen eine zu hohe Geschwindigkeit festgestellt.

Insgesamt waren in dem Zeitraum der Kontrolle 1878 Fahrzeuge in Richtung München unterwegs. 98 davon fuhren zu schnell in den geschlossenen Ortsbereich bei Thal ein. Allerdings waren die Überschreitungen überwiegend „im noch verwarnbaren Rahmen“, in sechs Fällen allerdings wird eine Bußgeldanzeige erstattet. Der Schnellste fuhr mit 85 km/h in den geschlossenen Ortsbereich bei Thal ein. Dies hat für den Fahrer ein Bußgeld in Höhe von 160 Euro, drei Punkte in Flensburg und ein einmonatiges Fahrverbot zur Folge.

Pressemeldung Polizeiinspektion Haag

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser