Am 9. April

Geschwindigkeitsmessung in Pürten: Mit 20 Sachen durch den Ort

Bei einer Geschwindigkeitsmessung in Pürten wurden insgesamt acht Fahrer gebührenpflichtig verwarnt. Der Tagesschnellste war fast 20 Kilometer zu schnell.

Pressemitteilung im Wortlaut

Pürten - Am Freitag, den 9. April, führte die APS Mühldorf in der Zeit zwischen 18.40 Uhr und 23.45 Uhr eine Geschwindigkeitsmessung durch. Diese erfolgte auf der Staatsstraße in Pürten. Gemessen wurde innerhalb der geschlossenen Ortschaft in Fahrtrichtung Waldkraiburg.

Bei erlaubten 50 km/h hielten sich 8 Verkehrsteilnehmer von insgesamt 486 gemessenen Fahrzeugen nicht an die Geschwindigkeit. Sie mussten gebührenpflichtig verwarnt werden. Am Eiligsten hatte es ein PKW-Lenker, der mit 69 km/h gemessen wurde.

Aus der Pressemitteilung der Polizeiinspektion Waldkraiburg im Wortlaut

Rubriklistenbild: © Sven Hoppe

Kommentare