Zu schnell bleibt zu schnell

Geschwindigkeitsmessung auf B12

+
Zu schnell unterwegs waren zahlreiche Fahrzeuge auf der B12

Haag - Auf der B12 wurde am vergangenen Freitag eine Geschwindigkeitsmessung durchgeführt. Viele waren deutlich zu schnell unterwegs.

Eine Abend- bzw. Nachtzeitgeschwindigkeitsmessung wurde am letzten Freitag auf der B 12 zwischen Haag und Maitenbeth durchgeführt, hier gilt eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h.

Von den 1592 überprüften Fahrzeugen waren insgesamt 86 zu schnell unterwegs. In 52 Fällen führt dies zu einer Ordnungswidrigkeitenanzeige, in 34 zu einer Verwarnung bis 35 €..

Das schnellste Fahrzeug fuhr mit 158 km/h durch die Meßstelle. Für den Fahrer wird dies einen Bußgeldbescheid in Höhe von ca. 270 €, 2 Punkte in Flensburg und ein 1-monatiges Fahrverbot zur Folge haben. Die Beanstandungsquote lag bei 5 Prozent.

Pressemitteilung Polizei Haag

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser