Im Bereich der Burghauser Polizei

"Tagessieger" rauscht fast 50 km/h zu schnell in Kontrolle

Burghausen - Die Polizei führte am Montag mehrere Geschwindigkeitskontrollen durch. Der "Tagessieger" war fast 50 km/h zu flott unterwegs.

Die Pressemeldung im Wortlaut: Am Montag (27. Mai) führte die Polizeiinspektion Burghausen in der Zeit von 10 Uhr bis 12.15 Uhr und von 13.30 Uhr bis 17.30 Uhr, in Garching a.d. Alz, auf der Kreisstraße AÖ 27, auf Höhe Brunnthal, Geschwindigkeitskontrollen mit dem Laserhandmessgerät durch. 

Bei erlaubten 80 km/h wurde der schnellste Verkehrsteilnehmer mit 129 km/h gemessen. Ihn erwarten nun zwei Punkte, ein Bußgeld in Höhe von 160,00 Euro sowie ein einmonatiges Fahrverbot. Insgesamt mussten zehn Verkehrsteilnehmer aufgrund überhöhter Geschwindigkeit beanstandet werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT