56-Jähriger seit Tagen nicht mehr erreichbar

Gerade noch rechtzeitig: Waldkraiburger Polizei wird zum Lebensretter

Waldkraiburg - Unfassbares Glück hatte ein 56-jähriger Waldkraiburger am Donnerstag. Seit mehreren Tagen war der Bekannte eines Polizisten nicht mehr gesehen worden. Ein ihm bekannter Polizist machte sich Sorgen - zurecht!

Am Donnerstag gegen 17.25 Uhr, wurde eine Wohnungsnachschau in der Ratiborer Straße durchgeführt, da der Bewohner ein guter Bekannter eines Beamten ist und bereits seit mehreren Tagen nicht mehr erreichbar war. Durch das Badfenster konnte der 56-Jährige am Boden liegend festgestellt werden. Auf Grund einer Erkrankung konnte er nach einem Sturz nicht mehr aufstehen und nur die Augenlider bewegen. 

Durch die Feuerwehr Waldkraiburg (zwei Fahrzeuge, 15 Mann) wurde ein Fenster aufgehebelt. Der Notarzt war vor Ort, er veranlasste die Einlieferung des 56-Jährigen ins Krankenhaus Mühldorf. Da der Mann alleinstehend ist und bereits zwei Tage auf dem Boden im Bad lag, kam die Rettung gerade noch rechtzeitig.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © dpa/Montage

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser