Geparkter Schulbus geriet ins Rollen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burghausen - Am Montagmorgen geriet in Burghausen ein geparkter Schulbus mit Insassen ins Rollen.

Gegen 7.15 Uhr, parkte der Fahrer eines Schulbusses der Firma Brodschelm seinen mit neun Schülern der Maria-Ward-Schule Burghausen besetzten Bus am Bahnhof. Der Fahrer verließ kurz den Bus, ließ jedoch die vorderen und hinteren Türen offen. Aus bisher nicht geklärter Ursache fing der Bus auf der leicht abschüssigen Strecke an zu rollen. Die Schüler im Bus bemerkten dies und sprangen alle über die offenen Türen aus dem Bus. Der Bus rollte ca. 30 Meter rückwärts über drei Stühle und einen Blumenbehälter der bereits geöffneten „Caffeebar Mezzo’s“, bevor er gegen einen großen Sonnenschirm und eine Betonsäule rollte und zum Stehen kam.

Vier Kinder, im Alter zwischen 13 und 16 Jahren, zogen sich beim Springen aus dem Bus leichte Verletzungen zu.

Der entstandene Schaden bei der „Caffebar Mezzo’s“ beträgt ca. 2500  Euro, beim Bus ca. 1000 Euro.

Presemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser