Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Beide Fahrer ins Krankenhaus gebracht

Garser Autofahrer (33) kollidiert mit Lkw und löst Einsatz der Feuerwehr aus

In Unterreit kam es zu einem Verkehrsunfall, bei welchem ein Auto und ein Lkw zusammenstießen. Die beiden Fahrer der Fahrzeuge wurden leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Zudem entstand ein hoher Sachschaden bei dem Zusammenprall.

Die Pressemeldung im Wortlaut

Unterreit - Am Montagmorgen (17. Januar) um 6 Uhr, befuhr ein 33-jähriger Opel-Corsa-Fahrer aus Gars am Inn die Staatsstraße in Unterreit und wollte nach links in Richtung St. Leonhard abbiegen. Beim Abbiegevorgang kam es zum Zusammenstoß mit einem Lkw, der von einem Freilassinger (40) gesteuert wurde und von Oberreith in Richtung Unterreit fuhr.

Beide Unfallbeteiligten verletzten sich leicht. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht. Der Schaden wird auf etwa 17.500 € beziffert. Die Feuerwehren aus Wang und Unterreit waren mit 21 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen an der Unfallstelle.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Kommentare