Mit dem Auto auf Dach gelandet

Gars - Aus Unachtsamkeit kam eine Autofahrerin aufs Bankett, wurde von der Straße geschleudert und überschlug sich. Der Rettungshubschrauber musste anrücken.

Nur leichtere Verletzungen zog sich am letzten Freitagnachmittag eine 28-jährige Autofahrerin aus dem Gemeindebereich Gars zu, als sie sich auf der Kreisstraße Mü 19 zwischen Gars-Bahnhof und Jettenbach überschlug. Sie war Richtung Jettenbach fahrend aus Unachtsamkeit auf das rechte Bankett geraten, verriss das Lenkrad, schleuderte nach links und überschlug sich mit ihrem Auto. Dieser kam auf dem Dach auf der Kreisstraße zum Liegen.

Die angegurtete Fahrerin wurde zwar vorsorglich zum Ausschluß eventueller Wirbelsäulenverletzungen mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Mühldorf verbracht, konnte von dort aber dann nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden. An ihrem Auto entstand Totalschaden in Höhe von ca. 3.500 Euro.

Pressemitteilung Polizeistation Haag in Oberbayern

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser