In der Nacht auf Donnerstag in Gars

Nach Überschlag: Betrunkener Fahrer flüchtet von Unfallstelle und lässt Auto zurück

Gars am Inn - Ein schwer beschädigter Pkw wurde von der Polizei gefunden, jedoch fehlte der Fahrer. Durch die Ermittlungen kamen die Beamten diesem aber auf die Schliche.

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut:


Am Donnerstag, gegen 3 Uhr, wurde der Polizei ein verunfallter PKW bei Harpoint in Gars am Inn mitgeteilt. Der VW Passat lag schwer beschädigt auf der Fahrerseite. Augenscheinlich kam der Wagen von der Fahrbahn ab, riss mehrere Verkehrsschilder um und kam schließlich auf der Fahrerseite liegend auf der Straße zum Stillstand.

Vom PKW-Lenker fehlte zunächst jede Spur. Aufgrund der polizeilichen Recherche konnte der Fahrer ermittelt werden. Der 39-jährige Mann aus Unterhaching wurde zur Klärung auf die Polizeiinspektion bestellt. Ein dort durchgeführter Atemalkoholtest verlief positiv. Verletzt wurde er bei dem Unfall nicht. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © Pixabay (Symbolbild)

Kommentare