Ein Angler als Einbrecher?

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Gars am Inn - Ein Einbrecher hat sich diese Woche an einem Gartenhaus in einer Schrebergartenanlage bedient. Er hatte es auf eine ganz bestimmte Beute abgesehen.

In ein Gartenhaus in der Schrebergartenanlage am südlichen Innufer in Gars ist in dieser Woche ein unbekannter Täter eingebrochen.

Hierzu zwickte er zunächst ein Kabelschloß durch, mit dem die Eingangstür zur Gartenanlage versperrt war. Dann brach er die Eingangstür des in der Gartenanlage befindlichen Gartenhauses brachial auf und entwendete daraus dann sechs Angelgerten im Wert von ca. 800 Euro.

Offenbar hatte es der Täter gezielt auf die Angelgerten abgesehen, da ihn anderweitige Gegenstände nicht interessierten. Bei den allesamt dunkelfarbenen Angelruten waren zwei hochwertige Ruten der Marke „sportex“ dabei. Der durch die Tat verursachte Sachschaden wird auf ca. 250 Euro geschätzt.

Pressemeldung Polizeistation Haag

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser