Alk-Fahrer schleudert in Maisfeld

Gars - Einen unfreiwilligen Ausflug ins Maisfeld hat in der Nacht auf Sonntag ein 19-jähriger Autofahrer gemacht. Kein Wunder: Der Waldkraiburger hatte über zwei Promille im Blut.

In der Nacht zum Sonntag, gegen 3 Uhr, fuhr ein 19-jähriger Autofahrer aus Waldkraiburg auf der Kreisstraße MÜ19 von Jettenbach kommend in Richtung Gars am Inn. Auf Höhe Mittergars kam er nach links von der Fahrbahn ab. Dabei beschädigte er ein Verkehrsschild und schleuderte anschließend ins nahe gelegene Maisfeld.

Der Schaden am Fahrzeug beträgt etwa 2000 Euro, am Verkehrsschild rund 1000 Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Ein anschließend durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2 Promille. Daher wurde eine Blutentnahme angeordnet und von einem Arzt durchgeführt. Der Führerschein wurde sichergestellt. Der 19-Jährige erhält eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser