Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall am Samstag in Gars am Inn

Radfahrer (58) stürzt und verletzt sich dabei schwer

Am Samstag (26. Juni) gegen 11.10 Uhr, fuhr ein 58-jähriger Garser mit seinem Moutainbike den Garser Marktberg die langgezogene Linkskurve hinunter.

Gars/Inn - Im Auslauf der scharfen Kurve geriet der Radfahrer auf den rechten Gehsteig und stürzte. Sein Fahrrad wurde vermutlich mit ihm gegen das am rechten Rand des Gehweges angebrachte Metallgeländer geschleudert.

Der Radfahrer blieb schwer verletzt auf dem Gehsteig liegen und wurde nach notärztlicher Behandlung an der Unfallstelle in das nächstgelegene Krankenhaus eingeliefert.

Laut Zeugenaussage scheidet Fremdverschulden aus. Unfallursächlich dürfte zu hohe Geschwindigkeit und ein Fahrfehler gewesen sein. Einen Schutzhelm trug er nicht.

Am Fahrrad entstand ein Sachschaden von 100 Euro.

Pressemitteilung Polizeistation Haag i. Obb.

Rubriklistenbild: © Nicolas Armer

Kommentare