Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Garchingerin fährt auf Trostberger auf

Zwei Verletzte und 8.000 Euro Schaden nach Auffahrunfall

Garching a. d. Alz - Bei eine Auffahrunfall wurden zwei Personen verletzt.

Die Pressemitteilung im Wortlaut 

Am 18. Februar befuhr eine 47-Jährige Garchingerin mit ihrem Fiat innerorts in Garching a.d. Alz die B299 in Fahrtrichtung Unterneukirchen. Vor ihr fuhr ein 44-jähriger Trostberger mit seinem BMW. 

Als der Trostberger verkehrsbedingt anhalten musste, fuhr die Fiat-Fahrerin aus Unachtsamkeit dem Trostberger auf. Die Unfallverursacherin blieb nach dem Unfall unverletzt. Der 44-Jährige sowie sein 34-jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt.

Beide Autos waren nach dem Unfall noch fahrbereit. Der Sachschaden am BMW wird auf 5.000 Euro, der Sachschaden am Fiat wird auf 3.000 Euro geschätzt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare