Pressemeldung der Polizei Altötting

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort in Garching

Garching an der Alz -  Am 13. Dezember,  meldete sich ein 23-jähriger Garchinger bei der Polizei, da er einen Verkehrsunfall verursacht hatte. Dieser lag allerdings bereits zweieinhalb Stunden zurück.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Der Mann gab an, dass er gegen 19.30 Uhr an der Raiffeisenbank in Garching an der Alz in eine freie Parklücke einparken wollte, dabei habe er ein stehendes Fahrzeug touchiert

Zunächst ging der Garchinger davon aus, keinen Sachschaden verursacht zu haben. 


Als er zu Hause eine Beschädigung an seinem eigenen Pkw feststellte, alarmierte er die Polizei. 

Über den anderen Pkw ist lediglich die Farbe Rot bekannt. 

Zeugen oder ein möglicher Geschädigter werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Altötting unter der Tel.-Nr. 08671/9644-0 zu melden.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © picture alliance/Karl-Josef Hildenbrand/dpa(Symbolbild)

Kommentare