Unfall bei Garching an der Alz

Autofahrer schleudert auf B299 gegen Baum

Garching - Am Samstagabend verlor ein 20-Jähriger die Kontrolle über seinen Wagen und schleuderte gegen einen Baum. Der junge Mann hatte großes Glück:

Am Samstag, 13. Februar, gegen 20.25 Uhr, fuhr ein 20-jähriger Autofahrer aus Schwindegg auf der B299 von Tacherting kommend in Richtung Garching. Im „Brucker Hölzl“ kam er aus bisher nicht bekannten Gründen ins Schleudern, geriet links von der Fahrbahn ab und prallte schließlich mit der rechten Fahrzeugseite gegen einen Baum. 

Der 20-Jährige wurde dabei nicht verletzt. An seinem Auto entstand Totalschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser