Erlitt Kopfplatzwunde

Auseinandersetzung auf Spielplatz in Garching: Bub (10) durch Steinwurf verletzt

Garching - Bei einer Auseinandersetzung auf einem Spielplatz erlitt ein 10-jähriger Bub durch einen Steinwurf eine Kopfplatzwunde.

Pressemitteilung im Wortlaut:

Am 10. April gegen 18.15 Uhr warf ein 16-jähriger Garchinger nach derzeitigem Ermittlungsstand im Bereich eines Spielplatzes in der Frühlingstraße einen kleineren Stein auf einen 10-jährigen Garchinger.

Der 10-Jährige erlitt hierdurch eine leicht blutende Kopfplatzwunde. Die weiteren Ermittlungen zum Hintergrund der Auseinandersetzung werden durch die PI Altötting geführt. Der verletzte 10-Jährige wurde seinem Vater übergeben.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © Pixabay (Symbolbild)

Kommentare