Mann vermisst: Großeinsatz der Polizei

Garching - In der Nacht von Montag auf Dienstag war die Polizei auf der Suche nach einem Mann, der gedroht hatte, sich umzubringen.

Update 14.20 Uhr:

Wie die Polizei Altötting auf Anfrage von innsalzach24 mitteilte, hatte der Vermisste am Montagabend nach einem Streit gedroht, sich das Leben zu nehmen. Als er die Wohnung verlassen hatte, alarmierten seine Angehörigen die Polizei, die daraufhin mit Hundeführer, Hubschrauber und Kollegen der Bundespolizei nach dem Mann suchte.

Die Erstmeldung der Polizei:

Heute Nacht fand im Gemeindebereich eine Vermisstensuche statt. In diesem Zusammenhang war neben einem Hundeführer und Kollegen der Bundespolizei auch der Hubschrauber im Einsatz. Nachdem die Suche zunächst negativ verlief, wurde der Vermisste heute morgen an seiner Arbeitsstelle in Neuötting wohlbehalten angetroffen. Er gab an, die Suchaktion bemerkt zu haben, aber wollte in der Nacht mit niemanden sprechen.

bla/Pressemitteilung Polizei Altötting

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser