Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Samstag in Garching an der Alz

Jungs (11) zünden Altpapier-Container an - ihre Reue verhindert anschließend Schlimmeres

Feuerwehr
+
Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am Samstag (16. Juli) gegen 10.15 Uhr kam es in Garching/Alz in der Irmengardstraße zu einem Brand eines Altpapiercontainers auf der rückwärtigen Gebäudeseite. Der Brand konnte durch die Freiwillige Feuerwehr Garching schnell gelöscht werden und ein Übergreifen der Flammen auf den Dachstuhl somit verhindert werden.

Wie sich im Nachgang herausstelle haben zwei Kinder im Alter von 11 Jahren den Brand vorsätzlich herbeigeführt. Aufgrund der starken Rauchentwicklung gerieten sie in Angst und verständigten über einen Passanten die Feuerwehr.

Durch ihr reuiges Handeln konnte ein größerer Sach- bzw. möglicher Personenschaden verhindert werden. Beide Jungs wurden in die Obhut ihrer Eltern übergeben. 

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Kommentare