Schwerer Unfall auf B299 bei Garching an der Alz

Überholt trotz Starkregen: Mann (27) prallt mit Auto gegen Baum

Garching an der Alz - Am Samstagabend, 6. Juni, kam es gegen 21.28 Uhr, zu einem Verkehrsunfall auf der B299 im Bereich Harter Holz. Dabei hatte ein Autofahrer Glück im Unglück.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Ein 27-jähriger Unterneukirchner befuhr mit seinem Auto die B299 von Garching kommend in Richtung Unterneukirchen. Während es stark regnete, fuhr dieser mit nicht angepasster Geschwindigkeit und überholte ein vor ihm fahrendes Fahrzeug. Nach dem Überholvorgang geriet dieser ins Schleudern und kam nach links von der Fahrbahn ab und krachte in den Graben und einen Baum. 

Am Baum entstand nur minimaler Sachschaden. Am Fahrzeug des 27-Jährigen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt. Der Fahrer wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt und kam mit dem Rettungsdienst ins Kreiskrankenhaus nach Altötting. Ihn erwartet nun ein Bußgeldverfahren auf Grund der nicht angepassten Geschwindigkeit bei schlechten Sicht- und Wetterverhältnissen.

Pressemeldung Polizei Altötting

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare