Bilanz der Polizei

Ein Dutzend Anzeigen auf dem Garchinger Volkfest

Garching  - Während des Volksfestes vom 29. April bis 7. Mai musste die Polizeiinspektion Altötting insgesamt zwölf Anzeigen entgegennehmen.

Im Einzelnen handelt es sich hierbei um fünf  Körperverletzungen, vier Sachbeschädigungen, zwei Fahrraddiebstähle sowie eine Trunkenheitsfahrt. Zudem musste die Streife mehrmals, vor allem wegen Streitigkeiten, das Volksfest anfahren.

Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © dpa (Montage)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser