Führerschein weg mit 1,2 Promille

Burghausen - Am Mittwoch wurde ein 50-jähriger Pkw-Fahrer kontrolliert. Ihm wurde der Führerschein abgenommen, da ein Alkoholtest 1,2 Promille anzeigte.

Am Mittwoch gegen 23.20 Uhr wurde in der Burghausener Altstadt ein 50-jähriger Mann aus München kontrolliert. Dieser war unmittelbar davor den kontrollierenden Beamten der Polizeiinspektion Burghausen aufgefallen. Er stand mit seinem Pkw in der Altstadt am Bichl. Bei der Überprüfung wurde festgestellt, dass die Atemluft des Münchners nach Alkohol roch. Ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest ergab ein Ergebnis von etwa 1,2 Promille. Anschließend wurde im Krankenhaus eine Blutentnahme durchgeführt. Der Führerschein des Münchners wurde sichergestellt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © fkn

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser