Frontalzusammenstoß auf B12

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Sinkenbach - Am späten Montagabend geriet ein 51-jähriger Wasserburger auf der B12 bei Sinkenbach auf die Gegenfahrbahn und wurde bei einem Unfall schwer verletzt.

Gegen 23.50 Uhr fuhr der Mann auf der B12 von München her kommend in Richtung Mühldorf. Auf Höhe Sinkenbach kam er vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung nach links auf die Gegenfahrbahn. Der ihm in Fahrtrichtung München entgegenkommende 38-jährige rumänische Lkw-Fahrer versuchte noch mit seinem Sattelzug nach links auszuweichen, konnte jedoch einen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge nicht mehr verhindern.

Der Pkw-Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Freiwilligen Feuerwehr befreit werden. Anschließend wurde er schwer verletzt ins Krankenhaus nach Wasserburg gebracht. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 30.000 Euro. Die B 2 war bis 2 Uhr total gesperrt. Eingesetzt waren die Feuerwehren Haag, Maitenbeth und Winden.

Pressemeldung PI Waldkraiburg

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser