Frontalzusammenstoß mit Quad-Fahrer

Schwindegg - Bei einem Verkehrsunfall in Richtung Ampfing wurde ein 38-jähriger Quad-Fahrer verletzt. Er wurde ins Krankenhaus gebracht.

Am 08.06.10 gegen 18.15 Uhr befuhr eine 27-jährige Frau aus dem Gemeindebereich Schwindegg mit einem Pkw BMW die Zangberger Straße von Zangberg her kommend in Richtung Ampfing. An der Kreuzung Zangberger Straße/Mühldorfer Straße wollte sie nach links abbiegen.

Dabei übersah sie aber ein entgegenkommendes Quad, das von einem 38-jährigen Mann aus dem Gemeindebereich Ampfing gelenkt wurde. Beide Fahrzeuglenker versuchten noch durch Brems- bzw. Ausweichmanöver einen Zusammenstoß zu vermeiden. Der Quad-Fahrer prallte aber schließlich gegen die Fahrzeugfront des BMW. Durch die Wucht des Aufpralles wurde das Quad an den rechten Fahrbahnrand geschoben, wo es im Bereich der Verkehrsampel liegen blieb.

Der Quad-Fahrer erlitt bei dem Unfall Verletzungen am Bein sowie Prellungen und Schürfwunden und wurde mit dem BRK ins Krankenhaus verbracht. Die BMW-Fahrerin war alleine im Fahrzeug; sie war angeschnallt und mußte ebenfalls vom BRK mit Prellungen und Verstauchungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Der Gesamtsachschaden beträgt ca. 11000 Euro.

Pressemitteilung der Polizei Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser