Frontal gegen die Stadttormauer

Neumarkt-St. Veit - Ein Autofahrer ist am Mittwoch frontal gegen die Stadttormauer gefahren, um einen Zusammenstoß mit einem anderen Auto zu vermeiden.

Am Mittwoch, den 31. August, gegen 13.15 Uhr, fuhr ein Nissan-Fahrer durch das Untere Stadttor in den Stadtplatz ein.

Dabei übersah er jedoch einen entgegenkommenden, vorfahrtsberechtigten VW Polo. Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, wich der Polo-Fahrer nach rechts aus. Er streifte den Nissan noch leicht und prallte dann frontal gegen die Stadttormauer. Der Polo-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Am Stadttor entstand kein Schaden. Der Schaden an den Fahrzeugen beträgt ca. 1000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser