Kleinbus in Feichten übersehen

Verkehrsunfall mit acht Leichtverletzten und hohem Sachschaden

Feichten - Am Freitag kam es zu nach einer Vorfahrtsmissachtung in Feichten/Edelham zu einem Verkehrsunfall mit acht Leichtverletzten und 20.000 Euro Sachschaden.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am Freitag, den 5. Juli, gegen 12 Uhr, fuhr ein 33-jähriger Burgkirchener mit seinem Pkw auf der AÖ 27 von Wald kommend in Richtung Edelham. Zur gleichen Zeit befuhr eine 56-jährige Frau aus Bergen mit ihrem Fiat-Kleinbus die vorfahrtsberechtigte AÖ 23 von Feichten kommend in Richtung Engelsberg. An der Einmündung in Edelham bog der Burgkirchener nach links Richtung Feichten in die AÖ 23 ein. Hierbei übersah er jedoch den Kleintransporter

Es kam zum frontalen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Im Kleinbus wurden alle acht Personen leicht verletzt, der Gesamtschaden beträgt ca. 20.000 Euro.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © picture alliance/Patrick Seeger/dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT