Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mehrere Verkehrsunfälle bei Feichten

Glatteis wird drei Autofahrern zum Verhängnis - Trostbergerin (35) leicht verletzt

Am Samstagabend (10. Dezember) kam es in Feichten an der Alz zu drei Verkehrsunfällen - alle im Zusammenhang mit Winterglätte. Eine 35-jährige Trostbergerin wurde dabei leicht verletzt.

Die Meldung im Wortlaut:

Feichten an der Alz - Im Laufe des Samstagnachmittags (10. Dezember) und frühen Abends , kam es in Feichten a.d.Alz zu drei Verkehrsunfällen, bei denen die jeweiligen Autofahrer aufgrund der winterglatten Straßen die Kontrolle verloren haben.

Gegen 17 Uhr fuhr eine 35-Jährige Trostbergerin mit einem Ford von Wiesmühl kommend in Fahrtrichtung Feichten. In einer Linkskurve verlor sie alleinbeteiligt die Kontrolle über ihr Auto, rutschte in den Straßengraben, überschlug sich und kam auf dem Fahrzeugdach liegend zum Stehen. Die Fahrerin wurde hierbei leicht verletzt und wurde zur Abklärung in das Krankenhaus Altötting verbracht. Das Auto erlitt einen wirtschaftlichen Totalschaden und musste durch einen Abschleppdienst von der Unfallstelle geborgen werden. Die Feuerwehr Feichten war mit 2 Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften zur Absperrung und zur Verkehrsregelung vor Ort.

Gegen 20.15 Uhr fuhr ein 25-Jähriger aus dem nördlichen Landkreis Altötting mit seinem Audi entlang der abschüssigen Gemeindeverbindungsstraße von Feichten an der Alz nach Tacherting. In der Linkskurve unmittelbar vor der Alzbrücke rutsche er auf der winterglatten Straße nach rechts gegen die dortige Leitplanke. Sein Fahrzeug wurde dadurch erheblich am vorderen rechten Kotflügel beschädigt, der Sachschaden wird auf 2000 Euro geschätzt. An der Leitplanke entstand ein Sachschaden von geschätzten 500 Euro.

Gegen 20.23 Uhr fuhr eine 34-Jährge aus dem nördlichen Landkreis Traunstein mit ihrem Fiat entlang Kreisstraße Altötting 27 von Wald an der Alz in Richtung Edelham. Circa 700 Meter vor Edelham verlor die Fahrerin aufgrund eines Schneematschklumpens die Kontrolle über ihr Fahrzeug und schleuderte von der winterglatten Fahrbahn nach rechts in ein Feld. Dabei überfuhr sie einen Leitpfosten, der Sachschaden wird dabei auf 100 Euro geschätzt. Glücklicherweise wurden die insgesamt drei Insassen des Fiats bei dem Unfall nicht verletzt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare