Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auf der Kreisstraße AÖ23

Münchnerin (21) kommt bei Feichten von Fahrbahn ab – und muss mittelschwer verletzt ins Klinikum

Am Samstag (2. Juli) ereignete sich gegen 18.10 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Kreisstraße AÖ23 zwischen Kirchweidach und Feichten an der Alz, wobei eine Frau (21) verletzt wurde.

Die Polizeimeldung im Wortlaut:

Feichten an der Alz – Am Samstag (2. Juli) ereignete sich gegen 18.10 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Kreisstraße AÖ 23 zwischen Kirchweidach und Feichten a. d. Alz, bei dem eine 21‑Jährige Frau aus dem Raum München verletzt wurde. Die Münchnerin befuhr mit ihrem BMW die Kreisstraße in Richtung Feichten a. d. Alz.

Nachdem sie nach rechts ins Bankett gekommen war, führte sie eine starke Gegenlenkbewegung aus, schleuderte, und kam letztlich in einem angrenzenden Feld zum Stehen. Die 21-Jährige zog sich hierbei leichte bis mittelschwere Verletzungen zu und wurde durch den Rettungsdienst ins Kreisklinikum Trostberg verbracht. An ihrem Pkw entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro.

Pressebericht der Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Kommentare