Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Verkehrsunfall bei Feichten an der Alz

Engelsberger (35) kommt mit über 1,1 Promille von Fahrbahn ab - 17.000 Euro Schaden

Zu einem Unfall infolge von Trunkenheit im Verkehr kam es am Freitag (19. November) auf der AÖ23 zwischen Wiesmühl und Feichten an der Alz.

Feichten an der Alz - Am Freitag fuhr ein 35-Jähriger aus Engelsberg gegen 5.15 Uhr mit einem Pkw auf der Kreisstraße AÖ23 von Wiesmühl kommend in Fahrtrichtung Feichten. Aus unbekannter Ursache kam er kurz vor Amsham mit dem Pkw nach rechts alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der dortigen Leitplanke.

Anschließend schleuderte der Pkw über die Fahrbahn und blieb am linken Fahrbahnrand an einem Hang liegen. Bei der Unfallaufnahme wurde Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab einen Wert von 1,12 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet. Bei dem Unfall wurde keine Person verletzt. Der Führerschein wurde sichergestellt. Der Schaden beläuft sich auf etwa 17.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © Stefan Puchner

Kommentare