Fatales Überholmanöver

Mehring - Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Samstagmittag auf der Staatsstraße 2108 bei Mehring ereignet. Ein Motorradfahrer zog sich dabei schwerste Verletzungen zu.

Laut Polizei fuhr ein 34-jähriger Elektroniker aus Winhöring mit seiner Suzuki gegen 13.10 Uhr von Emmerting Richtung Burghausen. Kurz nach der Alzkanalbrücke wollte er den Peugeot einer 31-jährigen Einzelhandelskauffrau aus Haiming überholen, bemerkte aber zu spät, dass die Autofahrerin im Begriff war, nach links in Richtung Niederholz abzubiegen. Nahezu ungebremst prallte der Motorradfahrer in die linke Autoseite.

Der Winhöringer wurde über das Autodach geschleudert und kam schließlich nach zehn Metern am linken Fahrbahnrand zum Liegen. Mit schwersten Verletzungen wurde er in die Kreisklinik Altötting eingeliefert. Die Autofahrerin blieb unverletzt.

An der Suzuki entstand Totalschaden in Höhe von rund 5000 Euro. Auch der Peugeot war nur noch Schrottwert (Schaden 1000 Euro).

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser