Fahrrad-Sturz: Schülerin (12) ins Krankenhaus!

Wald an der Alz - Ein Mädchen ist am Donnerstagabend wohl zu schnell mit ihrem Fahrrad unterwegs gewesen und stürzte. Das Rad schleuderte noch gegen ein Auto

Am Donnerstag, den 15. August gegen 19.20 Uhr, befuhr eine 12-jährige Schülerin aus Wald/Alz mit ihrem Fahrrad die Mühlbachstraße und bog in die Gramanstraße ein. Vermutlich aufgrund zu hoher Geschwindigkeit kam sie dabei zu Sturz, wobei sie nicht unerheblich verletzt und vom Bayerischen Roten Kreuz in das Krankenhaus Altötting eingeliefert wurde.

Durch den Sturz schlitterte das Fahrrad noch gegen einen Ford Fiesta. Das Auto wurde von einem 46-Jährigen aus Garching gesteuert, der auf der Gramanstraße Richtung Mühlbachstraße unterwegs war.

Eine Berührung zwischen dem Auto und der Radfahrerin fand nicht statt. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 200 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © red

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser