Polizei lässt sich nicht täuschen

Fahrerwechsel kommt zu spät - Zwei Anzeigen in Altötting

Altötting - Ein junger Autofahrer wurde ohne gültige Fahrerlaubnis hinterm Steuer erwischt. Auch eine Rochade mit seiner Beifahrerin konnte die Polizei nicht täuschen.

Die Pressemitteilung im Wortlaut


Am 19. September, gegen 19.30 Uhr, sollte ein Mercedes im Bereich Mühldorfer Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Nachdem das Streifenfahrzeug gewendet wurde, konnte am - nun am Straßenrand geparkten - Pkw hektisches Treiben festgestellt werden.

Die beiden Fahrzeuginsassen waren offensichtlich stark daran interessiert, ihre Sitzpositionen im Fahrzeug zu tauschen. Der Hintergrund für dieses Verhalten konnte im Verlauf der Kontrolle schnell ermittelt werden. Der 18-jährige Fahrzeuglenker ist nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.


Die Fahrzeughalterin und zugleich anfängliche Beifahrerin übernahm nach Abschluss der Kontrolle die Weiterfahrt; sie ist im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis für den Pkw. Beide Fahrzeuginsassen müssen sich nun strafrechtlich für ihr Fehlverhalten verantworten.

Pressemitteilung Polizei Altötting

Rubriklistenbild: © Sven Hoppe

Kommentare