Polizei sucht schwarzen BMW in Mühldorf

Gleich drei parkende Autos geschrottet und abgehauen

Mühldorf - Eine Spur der Verwüstung wurde mitten in der Nacht auf Samstag am Katharinenplatz hinterlassen: Insgesamt drei fremde Autos und eine Hausmauer wurden durch einen Autofahrer beschädigt.

Am 2. September zwischen 0 Uhr und 4.30 Uhr, ereignete sich am Katharinenplatz 30 eine Verkehrsunfallflucht. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer fuhr mit seinem Auto den Stadtberg hinunter und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Das Fahrzeug prallte frontal gegen das Fahrzeugheck, eines dort am Straßenrand geparkten Peugeot und gegen die Hausmauer des Anwesens Katharinenplatz 30. Durch den Aufprall wurde der geparkte Peugeot auf einen vor ihm parkenden VW geschoben und dieser wiederum in die linke Fahrzeugseite eines ebenfalls geparkten Hyundai. Der Unfallverursacher flüchtete mit seinem stark beschädigten Pkw von der Unfallstelle, und hinterließ einen Gesamtsachschaden von rund 10.000 Euro.

Bei dem unfallverursachendem Fahrzeug handelt es sich vermutlich um einen schwarzen BMW, älteren Modells.

Die Polizeiinspektion Mühldorf bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 08631/3673-0.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser