Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Berufsschüler nach Schulschluss schockiert

Fahrerflucht an Berufsschule: Wasserburger Polizei ermittelt

Fahrerflucht in Wasserburg
+

Wasserburg - Am Mittwoch, 29. Januar, flüchtet ein Unbekannter vom Unfallort in der Ponschabaustraße.

Die Meldung im Wortlaut:

Ein Berufsschüler aus dem Altlandkreis Bad Aibling stellte seinen Fiat am Mittwochmorgen gegen 7.30 Uhr in der Ponschabaustraße nahe der Innstaustufe längs der Fahrbahn ab. Nach Unterrichtsende, gegen 15:20 Uhr, stellte er eine erhebliche Beschädigung an der linken Fahrzeugseite fest.

Die Polizei Wasserburg ermittelt nun wegen Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort und bittet unter 08071/91770 um Hinweise auf den Verursacher.

Pressemeldung Polizeiinspektion Wasserburg

Kommentare