Ohne Rücksicht: VW-Fahrer flüchtet nach Rempler

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Neuötting - Der Fahrer eines VW hatte es wohl zu eilig und nahm beim Ausparken keine Rücksicht auf eine Seat-Fahrerin. Als es krachte, raste er einfach davon. Weit kam er nicht.

Gegen 19 Uhr hatte eine Winhöringer am Freitag mit ihrem Seat am Stadtplatz in Neuötting angehalten, um eine Mitfahrerin aussteigen zu lassen. Ein VW wollte gleichzeitig rückwärts ausfahren und stieß dabei gegen die rechte Seite des Seat. Während der Seat kurz vor setzte parkte der VW rückwärts aus und fuhr weiter. Danach wandte sich die Seat-Fahrerin mit dem Kennzeichen des VW an die Polizei Altötting.

Bei der anschließenden Überprüfung konnten die Beamten den 63-jährigen Fahrer des VW ausfindig machen. Von dem angerichteten Schaden in Höhe von ca.1500 Euro will er nichts mitbekommen haben. Gegen ihn wird wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle ermittelt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © Picture Alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser