Aus fahrendem Auto gesprungen

Vaterstetten – Angetrunken sprang ein 19-jähriger Vaterstettener bei etwa 50 km/h aus dem Auto seiner Mutter. Er hatte sich zuvor von ihr am S-Bahnhof Feldkirchen abholen lassen.

Während der Heimfahrt zog er die Handbremse des Pkw, so dass dieser ins Schleudern kam und sich einmal drehte. Zu einem Unfall kam es nicht, so dass die Mutter die Fahrt fortsetzte. Bei einer Geschwindigkeit von ca. 50 km/h sprang der Mann dann unvermittelt aus dem fahrenden Auto. Er kündigte anschließend seiner Mutter gegenüber Suizidabsichten an und entfernte sich Richtung Autobahn.

Durch zwei Polizeistreifen konnte der alkoholisierte Mann an der Raststätte Vaterstetten aufgegriffen, festgehalten und in ärztliche Behandlung übergeben werden.

Der 19-Jährige blieb unverletzt, leistete jedoch Widerstand und verletzte dabei zwei Polizeibeamte leicht.

Rubriklistenbild: © re

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser