Fahranfänger erfasst Fußgängerin und Hund

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Oberbergkirchen - Ein 18-Jähriger hat mit seinem VW eine Fußgängerin und ihren Hund am linken Fahrbahnrand erfasst. Frauchen und Hund wurden schwer verletzt.

Am 2.November gegen 17.40 Uhr ging eine 53-jährige Frau aus dem Gemeindebereich Oberbergkirchen mit ihrem Hund am linken Fahrbahnrand an der Kläranlage entlang in Richtung Oberbergkirchen. Ein entgegenkommender Pkw VW, der von einem 18- jährigen Mann aus dem Gemeindebereich Neumarkt-St. Veit gelenkt wurde, erfasste die Frau und ihren Hund und schleuderte die Frau zu Boden.

Dabei erlitt sie diverse Frakturen und mußte mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Der Hund, welcher zunächst nicht auffindbar war, wurde schließlich unter dem Pkw eingeklemmt aufgefunden und mußte ebenfalls schwer verletzt zu einem Tierarzt verbracht werden. Der 18-Jährige war alleine im Fahrzeug und angeschnallt.

Er blieb bei dem Unfall unverletzt. Gegen den Mann wird nun wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung im Straßenverkehr ermittelt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser